Unsere Tiere

Unsere Ponys sind alles gut ausgebildete Ponys, welche extra für unsere Arbeit angeschafft und genau hierfür  ausgebildet wurden. Sie leben außerhalb des Unterrichts im Herdenverband in einem  Bewegungsoffenstall sowie auf großzügigen Weiden und dürfen ihr eigenes selbst bestimmtes Leben führen. Sie werden nicht in praktischen und platz.-/arbeitssparenden Boxen aufbewahrt bis zum nächsten Einsatz. Es ist für uns selbstverständlich, ihnen alle routinemäßigen Vorbeugemaßnahmen zukommen zu lassen, wie Sattler, Zahnarzt, Ostheopathen, etc. und zwar regelmäßig, nicht erst, wenn es zu spät ist.


Unsere Ponys

Löwenherz

Löwenherz ist ein wunderschöner Shetlandponywallach und unser kleiner Professor. Durch seine liebevolle Art vertrauen ihm auch die Kleinsten. Löwenherz ist stolze 95 cm groß, ist brav geritten und neben seiner Aufgabe im pädagogischen Reitunterricht läuft er vor der Kutsche.

Emmy

 

Emmy ist eine bildhübsche niederländische Miniappalosa Stute. Sie unterstützt uns bei den fortgeschrittenen Kindern.

Peony

Peony ist eine wundervolle und flotte Shetlandponystute. Sie unterstützt uns in allen Bereichen bei den Ponyzwergen und bezaubert uns täglich mit ihrem netten Wesen. Auch läuft Peony mit viel Freude vor der Kutsche.


Pumba

Pumba ist ein Shetlandpony und unser talentierter Allrounder. Er verzaubert mit seinem Charme, ist stets bemüht, es allen recht zu machen. Pumba unterstützt den Verein bei allen Bereichen und bringt seine vielseitigen Talente überall ein.

Hilde

Hier kommt Hilde! 

Hilde ist eine 2014 geborenes Fjordpferd, welches uns in der Reitpädagogik bei den größeren Kindern und bei den Ferienangeboten unterstützt. Hilde ist immer freundlich gelaunt, neugierig und unglaublich nervenstark. Sie befindet sich noch in Ausbildung und wird schonend eingesetzt.

Hannah

Hannah wohnt seit Sommer 2020 bei uns und wir hoffen endlich mit ihr einen Ersatz für Tinna gefunden zu haben. Hanna ist nicht nur bildhübsch, sondern auch riesig, so dass auch größere Kinder und Erwachsene sie reiten können. Hanna wird ab 2021 regelmäßig in Ponyzwerge 3 und 4 eingesetzt.


Georgie

Georgie ist ein waschechtes Welshpony aus Yorkshire, UK. Er unterstützt uns bei den Ponyzwerge 2 bis 4 Gruppen und weist seine Reiter liebevoll in die Schranken. Fair ist sein Lebensmotto. Mit seinen 117cm Stockmaß deckt Georgie gut unsere mittleren Kinder ab.

Tinna

 

Tinna ist eine viergängige Islandstute mit ihrem Charakter. verzaubert sie.  Wegen einer Sehnenverletzung kann sie nicht mehr geritten werden. Natürlich bleibt sie bei uns und kann ihre Rente in Würde genießen.

Mona & Max

Die Ponys Mona und Mäxchen sind bei den kleinen und großen Reitern gleichermaßen beliebt. Sie sind sehr geduldig und brav. Auf ihnen wird neben dem richtigen Reitersitz,  auch Hilfegebung und Turnübungen geübt.


Unsere Schafe

Karl- Otto

 

Karl-Otto ist ein ehemaliger Kerbehammel und wurde uns von Landwirt Norbert Müller und seiner Tochter gestiftet. Karl-Otto ist der Star vieler Kinder und zeigt ihnen im Jahresverlauf wie sich seine Wollpracht optisch und taktil  verändert. Karl-Otto ist kastriert.

Blümchen

 

Blümchen ist ist Karl-Ottos Schatten, Sie liebt es zu schmusen und ist gerne überall dabei. Am liebsten geht sie zusammen mit Karl-Otto auf die große Wiese oder auch spazieren.

Helga

Helga ist ein waschechtes Quessantschaft, die kleinste Schafrasse Europas. Gemeinsam mit den anderen Schafen unterstützt uns Helga bei den tiergestützten Interventionen auf dem Lernbauernhof und der Kinder- und Jugendfarm.


Else

 Else wurde 2020 geboren und ist mit ihrer kleinen Familie im September 2020 bei den Ponyzwergen eingezogen. Auch Else ist ein Quessantschaf und arbeitet im Lernbauernhof und auf der Kinder- und Jugendfarm.

Luzie

Luzie ist ein Quessantschaf und 2020 geboren. Sie ist mit ihrer kleinen Familie im September 2020 bei den Ponyzwergen eingezogen und unterstützt uns im Lernbauernhof und auf der Kinder- und Jugendfarm.


Unsere Farmtiere

Smaug

Unsere zwei Hofkatzen machen unser Gelände unsicher und freuen sich über Kuscheleinheiten. 

Nala

Unsere zwei Hofkatzen machen unser Gelände unsicher und freuen sich über Kuscheleinheiten. 

 

unsere Hühner

Die Hühner und ein Hahn dürfen sich bei uns frei bewegen. Das tägliche Eiersuchen ist oft das Highlight für viele Kinder. Neben ihrem Job als Seelentröster fungieren unsere Hühner als Blumenvernichter, Eierverstecker, Wecker und Essensrestevertilger.


Unsere Hunde

Die Hunde gehören zu Ihren Menschen- unserem Team- und leben nicht auf dem Hof

Casper

Cleo

Pepina


Hupi

Mause

Hasi


Über der Regenbogenbrücke

Berta

März 2020- März 2021 

 

Lutz
Lutz

Lutz

*9.2.2008-10/2020

Lutz war unser allerbester Schatz und eine Schönwetterziege. Regen mochte er gar nicht, da war er teilweise tagelang schlecht gelaunt.

 

Gloa

Kolski

 

Unser Metusalem Kolski hat seinen Lebensabend bei uns verbracht. Er war ein ehemaliges Turnierislandpferd und sollte in seiner Rente noch umsorgt werden. Mit ihm hat sozusagen alles angefangen, denn er liebte die Arbeit mit den Kindern. Ihn mit 30 Jahren in Rente zu schicken, ist kläglich gescheitert. Er randalierte spätestens nach 3 Tagen am Tor. So lief er bis 2017 in der Reitpädagogik und ließ sich stundenlang sein langes Fell putzen.

Unsere Ehemaligen

Prince

 

Prince war unser erstes eigenes Vereinspferd nach der Gründung 2017. Prince kam direkt aus Irland zu uns und ist 2018 zu einer guten Vereinbekannten gezogen, die ein supertolles Therapiepferd gesucht hat. Und das ist Prince. Lieblingsgangart Schritt, nichts bringt ihn aus der Ruhe. Danke an Sandra Amelung, die nicht locker gelassen hat, bis wir ihn endlich hergegeben hatten :-)

Isak

 

Isak wurde uns zur Verfügung gestellt und ist im Zuge der Bestandsverkleinerung zu unserer Reitlehrerin Jenny John gezogen. Wenn ihr Isak besuchen wollt, könnt ihr das mit einem Urlaub bei Jenny verbinden. www.jennyjohn.de

Max und Moritz

 

Die beiden Halbbrüder Max und Moritz haben wir im Rahmen der Bestandsverkleinerung Ende 2017 verkauft. Diese beiden tollen Ponys arbeiten weiterhin in der Reitpädagogik und werden gewiss ganz viele Kinder glücklich machen.