Der Verein

Der Reiter- und Lernbauernhof Ponyzwerge Sindlingen e.V. ist ein kleiner, gemeinnütziger Verein im Südwesten Frankfurts, der einen Kinder- und Lernbauernhof und eine Reitschule für Kinder ab vier Jahren betreibt. Als Raum der Begegnung und Erfahrung, .erhalten unsere Tiere den Lebensraum, den sie brauchen, um sich wohl zu fühlen, und Menschen die Chance, miteinander und den Tieren in Kontakt zu treten und sich in der Natur zu bewegen.

 

Bei uns leben zwei Shetlandponys, ein Mini-Appaloosa, ein Fjordpferd, zwei Welsh-Ponys, fünf Schafe, Hühner und eine Katze. Auch Hunde in Teilzeit haben wir, die von ihren Besitzern aus unserem Team mitgebracht werden.

 

Kinder ab drei Jahren lernen bei uns einen sicheren und selbstbewussten Umgang mit den Tieren und verbessern dabei spielerisch ihre motorischen, kognitiven, sozialen und emotionalen Fähigkeiten. Mit kinderlieben, extra ausgebildeten Tieren, erleben die Kinder wie kompetent, verantwortlich, durchsetzungsfähig und wirksam ihr eigenes Handeln ist. Den Kindern wird eine Pause geboten von Überreizung. Sie erfahren Bewegung, Nähe, Respekt und Beziehung. Spielerisch, partizipativ und an die Montessori und Reggio-Pädagogik angelehnt gestalten pädagogische Mitarbeiter/innen die Zeit auf dem Hof und entdecken die Vielfalt unserer Welt immer wieder neu mit unseren kleinen Besuchern.

 

Unabhängig davon arbeiten wir mit Institutionen, Schulen, Kitas und anderen Einrichtungen zusammen. Im Rahmen "Lernbauernhof als Klassenzimmer" fördern wir Kinder und diese erleben die Tiere hautnah. Sie lernen anhand verschiedener Methoden das Tier und seine Bedürfnisse kennen. Bei den verschiedenen Arbeiten und Aufgaben erfahren die Kinder ihre Handlungs- und Problemlösekompetenz.

 


Das erlebnispädagogische Angebot soll dazu anregen, sich aktiv mit der Erzeugung von Lebensmitteln auseinander zu setzten und sich für das Tier dahinter zu sensibilisieren. Die Selbsterfahrung der Kinder steht im Mittelpunkt des Angebots. Die theoretischen Inhalte regen zu einer kognitiven Auseinandersetzung mit den verschiedenen Themenbereichen an. Es werden Lese- und Schreibkompetenz, mathematische sowie die soziale Kompetenzen der Kinder vielfältig angesprochen.